Schmierstoffe und WärmeträgerLösungen für Anwendungen
Wir helfen gerne! We like to help!

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage

Wärmeträgerflüssigkeiten

Telefon: +49 (0)208-300 02-50
Telefax: +49 (0)208-300 02-33
E-Mail: waermetraegerfragol.de

Schmierstoffe

Telefon: +49 (0)208-300 02-40
Telefax: +49 (0)208-300 02-77
E-Mail: lubesfragol.de

Verwaltung

Telefon: +49 (0)208-300 02-25
Telefax: +49 (0)208-300 02-31
E-Mail: rewefragol.de

Nutzen Sie auch unser Kontaktformular

FRAGOLTHERM® W-PGA

Wärmeträgerflüssigkeit von - 50°C bis 170°C

FRAGOLTHERM® W-PGA ist eine wassermischbare Wärmeträgerflüssigkeit auf Basis von Propylenglykol, die im Bereich von -50°C bis 170°C eingesetzt wird.

Einsatzbereich

Anwendung

Wasser, das beste und preiswerteste Wärmeübertragungsmedium gefriert bei 0°C und hat korrosiven Einfluss auf viele Metalle und Legierungen. Mischungen von Wasser und FRAGOLTHERM® W-PGA ermöglichen niedrige Arbeitstemperaturen, erhöhen den Siedepunkt und verhindern gleichzeitig den korrosiven Angriff auf metallische Systeme.

Für die unterschiedlichen Anwendungsfälle steht mit dem bewährten Produkt FRAGOLTHERM® W-PGA eine optimal additivierte Flüssigkeit zur Verfügung, die mit normalem Leitungswasser angemischt werden kann. Ein ausreichender Korrosionsschutz ist ab einem Glykol-Anteil von 30 % gegeben.

FRAGOLTHERM® W-PGA kann eingesetzt werden für:

  • Heizungen
  • Prozesstemperierung
  • Fußbodenheizung
  • Klimaanlagen
  • Kühlspulenentfrostung
  • Wärmerückgewinnung
  • Solaranlagen
  • Eisproduktion

FRAGOLTHERM® W-PGA ist nahezu geruchlos und biologisch abbaubar. Es ist mit gebräuchlichen Elastomeren wie z.B. EPDM, PE, PP und SBR verträglich. Für die technischen und physikalischen Eigenschaften liegen separate Blätter vor. FRAGOLTHERM® W-PGA ist frei von Aminen sowie Nitriten und vermeidet so die Bildung von Nitrosaminen.

FRAGOLTHERM® W-PGA ist auf Propylenglykol aufgebaut und hat noch günstigere Toxizitätswerte als FRAGOLTHERM® W-EGA. Die FDA (Food and Drug Administration) hat Propylenglykol in Teil 182 der FDA-Richtlinien für Lebensmittelzusätze allgemein als Lebensmittelzusatz anerkannt.

Dauertemperaturen von mehr als 170°C führen zu vorzeitiger Alterung von FRAGOLTHERM® W-PGA. Bei Solaranlagen, deren Stillstandstemperaturen über 170°C liegen, wird daher empfohlen, die Ausgleichsgefäße so groß zu dimensionieren, dass bei Erreichen der maximalen Stillstandstemperatur die Wärmeträgerflüssigkeit aus den Kollektoren abfließen und von den Ausgleichsgefäßen aufgenommen werden kann.

Stoffdaten

Geschäftsbereich Wärmeträgerflüssigkeiten

Für eine weiterführende Beratung kontaktieren Sie uns. Wir finden das auf Ihre Anwendung zugeschnittene Produkt.

Telefon: +49 (0)208-300-02-50
Telefax: +49 (0)208-300-02-33
E-Mail: waermetraegerfragol.de
Kontaktformular