Datenschutzerklärung der Website

 

I. Verantwortlicher und Kontaktinformationen

Die Fragol AG, Solinger Str. 16, 45481 Mülheim an der Ruhr, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Duisburg unter der HRB 29863 (nachfolgend auch als „wir“ oder „Fragol“ bezeichnet), ist verantwortlich für die Erhebung, Verarbeitung und Verwaltung der im Zusammenhang mit dieser Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten.

Wenn Sie Fragen, Anmerkungen oder Vorschläge zu Ihren Rechten als Betroffene oder zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Fragol haben, können Sie sich gern an uns wenden. Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:

AGAD - Arbeitgeberverband Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e.V.
Herr Dr. Nils Helmke
Waldring 43 – 47
D-44789 Bochum
Telefon: 0234 28253320
E-Mail: datenschutzbeauftragter (at) fragol.de

 

II. Zwecke und Rechtsgrundlagen

Im Rahmen der Nutzung unserer Internetseite erfassen und verarbeiten wir die Daten, die uns technisch oder durch Ihre Eingaben und die Nutzung der auf unserer Internetseite bereitgestellten Informationen zur Verfügung gestellt werden. Diese Daten werden verarbeitet, damit wir Ihnen die Inhalte und Funktionen unserer Internetseite zur Verfügung stellen können, damit Sie detaillierte Produktinformationen anfordern, eine Beratung durch unsere Experten anfragen oder Onlineanfragen stellen können und um Ihnen unseren Newsletter oder andere Benachrichtigungen für attraktive Angebote und besondere Aktionen zukommen zu lassen. Darüber hinaus verarbeiten wir die Daten auch, um Ihre Interessen und Bedürfnisse besser zu verstehen, damit wir Ihnen auch in Zukunft stets passende und jeden Tag bessere Waren und Dienstleistungen anbieten können.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung sowie zur Anbahnung von Geschäftsbeziehungen oder Erfüllung von Verträgen. Weiterhin verarbeiten wir die Daten auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an der Bereitstellung kundenfreundlicher und interessanter Inhalte und Funktionen sowie zur Aufrechterhaltung und Festigung unserer guten Beziehung zu unseren Kunden. Darüber hinaus verarbeiten wir die Daten, wenn wir hierzu rechtlich verpflichtet sind, beispielsweise aufgrund steuer- und handelsrechtlicher Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten. Wenn und soweit die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft wiederrufen. Die rechtliche Grundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1, lit. a), b), c), f) DSGVO.

 

III. Allgemeine Nutzung der Internetseite

Bei der Nutzung unserer Internetseite verarbeiten wir nur solche Daten, die für die Erfüllung der vorstehenden Zwecke nötig oder zweckmäßig sind, um Ihnen den vollen Funktionsumfang zu ermöglichen und eine sichere Nutzung zu gewährleisten.

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite werden automatisiert Daten und Informationen über den jeweiligen Nutzer verarbeitet, um eine technische Auslieferung der Inhalte und die Funktionalität unserer Internetseite zu gewährleisten. Die Verarbeitung erfolgt zur Erfüllung und Anbahnung eines Vertrages sowie auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an der Bereitstellung einer funktionsfähigen und nutzerfreundlichen Internetseite. Außerdem erfolgt die Verarbeitung, um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b), f) DSGVO). In diesem Zusammenhang verarbeiten wir insbesondere:

  • Browsertyp, inkl. Version des Browsers,
  • Information über die auf Ihrem Browser genutzte Sprache und Ländereinstellungen,
  • Betriebssystem,
  • IP-Adresse des Nutzers,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Websites, von denen Ihr System auf unsere Internetseite gelangt und
  • Websites, die von Ihrem System über unsere Website aufgerufen werden.

 

Die Daten werden solange verarbeitet und insbesondere gespeichert, wie es zur Erreichung des vorgenannten Zwecks erforderlich ist. Sofern Daten zur Bereitstellung der Website erforderlich sind, entfällt die Erforderlichkeit, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Ihre Daten werden danach automatisch gelöscht. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies in der Regel nach spätestens vierzehn Tagen der Fall. Werden die vorgenannten Daten weiter gespeichert, wird Ihre IP-Adresse in diesem Falle jedoch gelöscht oder verfremdet, sodass keine Zuordnung des aufrufenden Internetanschlusses mehr möglich ist. Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich.

Die vorgenannten personenbezogenen Daten werden grundsätzlich für die Dauer von höchstens dreißig Tagen gespeichert. Danach werden die Daten anonymisiert oder gelöscht. Ausgenommen sind Daten, die (i) zur Untersuchung oder Verfolgung eines Cyber-Angriffs weiterhin benötigt werden oder die (ii) nach einer gesetzlichen oder satzungsmäßigen Aufbewahrungspflicht weitergehend gespeichert werden müssen. Von Ihnen über das Kontaktformular und sonstige Formulare übermittelte Daten planen wir für einen Zeitraum von zehn Jahren aufzubewahren und danach zu löschen.

Unsere Internetseite wird dabei auf den Servern der DomainFactory GmbH

Oskar-Messter-Straße 33, 85737 Ismaning, Deutschland  („Hosting-Provider”) gehostet. Mit der Nutzung unserer Internetseite ist damit schon rein technisch erforderlich eine Übermittlung von Daten an den Hosting-Provider verbunden. Der Hosting-Provider wird dabei jedoch in unserem Auftrag als Auftragsverarbeiter tätig. Für unsere Internetseite und die damit verbundene Datenverarbeitung werden nur Server verwendet., die innerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums stehen. Der Einsatz des Hosting-Providers als Auftragsverarbeiter basiert dabei auf unserem berechtigten Interesse an dem Einsatz eines Hosting-Providers, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Die Sicherheit Ihrer Daten und Ihre Kundenzufriedenheit ist uns dabei sehr wichtig. Wir werden Ihre Daten daher nicht verkaufen oder an Dritte für andere Zwecke weitergeben. Wir übermitteln Ihre Daten nur an unsere Dienstleister, wenn dies für Ihre Nutzung unserer Internetseite erforderlich ist. Eine Übermittlung in Drittländer außerhalb der Europäischen Union findet nur in den in dieser Datenschutzerklärung dargestellten Fällen statt.

 

IV. Kontaktaufnahme auf unserer Internetseite

Auf unserer Internetseite stellen wir Ihnen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung, um mit uns in Kontakt zu treten. Dabei können Sie insbesondere eine Beratung (z.B. Rückrufbitte) anfragen oder eine sonstige Onlineanfrage stellen oder unmittelbar über das Kontaktformular mit uns in Verbindung treten. In diesem Zusammenhang verarbeiten wir die Daten, die Sie uns freiwillig im Rahmen Ihrer Anfrage ermitteln. Dies betrifft insbesondere:

  • Kategorie Ihrer Anfrage (z.B. Schmierstoffe, Wärmeträger, Sonstiges),
  • Unternehmensbezeichnung,
  • Name und Ansprechpartner,
  • Straße,
  • PLZ,
  • Ort,
  • Land,
  • Telefonnummer,
  • E-Mail-Adresse und
  • den eigentlichen Inhalt Ihrer Anfrage (z.B. Fragen, Bestellungen oder Anregungen).

 

Soweit dies für die Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich ist, nutzen wir auch andere Daten aus unserer Kundenbeziehung, um Ihre Anfrage bestmöglich zu verarbeiten (z.B. wenn Sie uns nach vorherigen Bestellungen fragen und die gleichen Produkte bestellen möchten). Die von Ihnen im Rahmen des Kontaktformulars zur Verfügung gestellten Daten werden sodann durch unsere Mitarbeiter verarbeitet, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Eine Weitergabe an andere Empfänger erfolgt nur, wenn es erforderlich ist, um Ihre Anfrage zu beantworten. Ebenso ist eine Übermittlung in Drittländer außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes grundsätzlich nicht beabsichtigt, solange dies für die Erfüllung Ihrer Anfrage nicht erforderlich ist. Wir löschen die Daten, sobald wir aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorschriften nicht mehr zur Aufbewahrung verpflichtet sind.

Die Verarbeitung erfolgt zur Erfüllung und Anbahnung eines Vertrages sowie auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an der Bereitstellung kunden- und nutzerfreundlicher Kontaktmöglichkeiten sowie zur Erfüllung unserer steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungspflichten (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b), c), f) DSGVO). Es besteht keine vertragliche oder rechtliche Verpflichtung zur Bereitstellung Ihrer Daten. Wenn Sie uns diese Daten allerdings nicht oder nicht vollständig zur Verfügung stellen, können wir Ihre Anfrage unter Umständen nicht oder nicht vollständig bearbeiten.

 

V. Newsletter

Nach der Anmeldung zum Newsletter erhalten Sie eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden (sog. Double-Opt-In). Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mail-Adressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts und Ihrer verwendeten IP-Adresse. Falls Sie zugleich ein Kundenkonto registriert haben, können wir Ihre Daten auch nutzen, um die Inhalte des Newsletters Ihren Interessen anzupassen, damit wir Ihnen interessante und für Sie passende Inhalte senden können.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung im Rahmen des Newsletters ist Ihre freiwillige Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Sie können die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft frei widerrufen und sich von dem Newsletter abmelden. Hierfür setzen wir in jedem Newsletter einen Link zum Abmelden. Außerdem können Sie den Widerruf jederzeit über die vorstehend genannten Kontaktinformationen erklären. Soweit die Verarbeitung der Daten zudem erforderlich, um den bestellten Newsletter zuzustellen oder um unsere rechtlichen Verpflichtungen zu erfüllen, basiert die Verarbeitung auch auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b), c), f) DSGVO.

Ihre Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks nicht mehr erforderlich sind. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn Sie sich vom Newsletter abmelden. Falls die Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, kann eine vorzeitige Löschung allerdings nur erfolgen, wenn keine vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen entgegenstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir Daten teilweise auch nach der Vertragsbeendigung speichern müssen (z.B. aufgrund der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungspflichten). Welche Speicherfristen hierbei gelten, wird für die jeweiligen Verträge und Vertragsparteien individuell ermittelt.

 

VI. Cookies

Diese Internetseite verwendet Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden.

Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.

Bei der Verwendung von Cookies muss differenziert werden, ob es sich um technische Cookies, die für die Funktionen unserer Internetseite erforderlich sind, oder analytische Cookies handelt, mit deren Hilfe wir das Nutzerverhalten und die Nutzerwünsche besser kennenlernen, damit wir stets auf Ihre Wünsche reagieren können, um Ihnen auch in Zukunft eine nutzerfreundliche, sichere und reibungslos funktionierende Internetseite bereitzustellen.

Analytische Cookies setzen wir nur ein, wenn Sie vorher freiwillig Ihre Einwilligung erteilt haben, insbesondere durch die Bestätigung in dem Cookie-Einwilligungs-Banner. Die Erteilung dieser Einwilligung geschieht freiwillig und ist nicht notwendig, um unsere Internetseite aufzurufen. Wenn Sie die Einwilligung erteilt haben, erfolgt die Verarbeitung durch und im Zusammenhang mit Cookies aufgrund dieser Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO). Sie können die Einwilligung jederzeit unter den in dieser Datenschutzerklärung angegebenen Kontaktdaten frei widerrufen.

Die Verwendung von technischen Cookies dient unserem berechtigten Interesse, die Funktionalität und Sicherheit unserer Internetseite sicherzustellen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO).

Eine Übermittlung der personenbezogenen Daten aus den Cookies an Dritte erfolgt nicht, außer wenn wir in dieser Datenschutzerklärung etwas anderes angeben.

Sie können die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktivieren Sie die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind allerdings unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

Eine Übermittlung in Drittländer außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes ist (mit Ausnahme der Cookies von Google Analytics oder soweit wir darüber in dieser Datenschutzerklärung separat informieren) nicht beabsichtigt.

Konkret verwenden wir folgende Cookies zu den jeweils genannten Zwecken mit den jeweils genannten Ablaufdaten:

 

VII. Google Komponenten

Wir setzen auf dieser Internetseite Komponenten und Dienste der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“) ein. Mit der Übermittlung der Daten an Google kann es dabei zu einer Verarbeitung der Daten durch Google in den USA kommen. Um ein angemessenes Datenschutzniveau bei der Datenverarbeitung durch Google zu gewährleisten, stellen wir ein angemessenes Datenschutzniveau durch entsprechende angemessene vertragliche Vereinbarungen mit Google sicher. Mehr Informationen und eine Kopie zu den eingesetzten Garantien finden Sie in den nachstehend verlinkten Datenschutzbestimmungen von Google.

 

1. Google Tag Manager

Diese Internetseite verwendet den Google Tag Manager von Google, um unsere Internetseiten-Tags über eine Oberfläche zu verwalten. Hierbei werden keine Cookies eingesetzt und es werden grundsätzlich keine personenbezogenen Daten erfasst. Der Google Tag Manager löst allerdings andere Tags aus, die wiederum ggf. Daten erfassen können. Der Google Tag Manager greift allerdings nicht auf diese Daten zu. Nur teilweise kann Google Informationen darüber erheben, wie die Dienste verwendet werden und welche Tags in welcher Weise implementiert werden, um die Dienste zu verbessern, zu pflegen und die Dienste zu schützen. Wurde auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen, so bleibt sie für alle Tracking-Tags bestehen, insofern diese mit dem Google Tag Manager implementiert werden.

Wenn und soweit über den Google Tag Manager personenbezogene Daten verarbeitet werden, basiert diese Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung und unserem berechtigten Interesse an dem Setzen und der effizienten Verwaltung der Internetseiten-Tags (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a), f) der DSGVO). Die Nutzungsrichtlinien und weitere Informationen über den Google Tag Manager erhalten Sie unter http://www.google.de/tagmanager/use-policy.html

 

2. Google reCaptcha

Auf unserer Internetseite verwenden wir auch die Sicherheitsfunktionen von Google reCaptcha. Dies ist ein Dienst von Google, mit dem unterschieden werden kann, ob eine Eingabe durch eine natürliche Person oder missbräuchlich durch eine maschinelle / automatisierte Eingabe (insb. durch sog. Bots) erfolgt.

Mit dem Dienst werden Ihre IP-Adresse und ggf. weitere zur Überprüfung erforderliche und von Google automatisch angefragte Informationen an Google übermittelt. Hierbei kann es auch zu einer Übermittlung von Daten in die USA kommen. Der Einsatz von Google reCaptcha erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an der Erkennung und Verhinderung von Spam und Cyber-Attacken, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

 

3. Datenschutzbestimmungen von Google

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ und unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html abgerufen werden.

 

VIII. Betroffenenrechte

Sie haben folgende Rechte mit Blick auf Ihre personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft, Art. 15 DSGVO
  • Recht auf Berichtigung, Art. 16 DSGVO
  • Recht auf Löschung, Art. 17 DSGVO
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DSGVO
  • Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung, Art. 21 DSGVO

Ferner können Sie jederzeit eine Beschwerde bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde einreichen, wenn Sie der Ansicht sind, dass Ihre Daten zu Unrecht verarbeitet werden. Für Fragol ist dies beispielsweise grundsätzlich die Datenschutzaufsichtsbehörde von Nordrhein-Westfalen.

× Wir helfen gerne!×

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage

Wärmeträgerflüssigkeiten

Telefon: +49 (0)208-300-02-50
Telefax: +49 (0)208-300-02-33
E-Mail: waermetraegerfragol.de

Schmierstoffe

Telefon: +49 (0)208-300-02-40
Telefax: +49 (0)208-300-02-77
E-Mail: lubesfragol.de

Verwaltung

Telefon: +49 (0)208-300-02-25
Telefax: +49 (0)208-300-02-31
E-Mail: rewefragol.de

Nutzen Sie auch unser Kontaktformular.

Im Notfall außerhalb der Geschäftszeiten:
+49 (0)208-300-02-99.